» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

2. Bundesliga Herren: Doppelter Einsatz für (fast) alle Mannschaften

Nur Nürnberg und Darmstadt haben keine zwei Aufgaben am Wochenende

 

14.12.2018 - Vor dem einzigen nahezu kompletten Doppelspieltag der Hallensaison stehen die Teams der 2. Bundesliga Herren. Bis auf die beiden Süd-Vertreter HG Nürnberg und TEC Darmstadt, die ihr Duell bereits auf das Startwochenende vorgezogen hatten, warten auf alle anderen Mannschaften zwei Einsätze. Das Programm des 3. und 4. Spieltags mit 23 Spielen beginnt bereits am heutigen Freitagabend in den Traditionshochburgen Frankenthal und Rüsselsheim, es folgen zehn Partien am Samstag und elf am Sonntag. In drei Gruppen kommt es zum Aufeinandertreffen der Tabellenführer gegen die unmittelbaren Verfolger. Besondere Spannung verspricht das Gastspiel von Gladbach in Köln, treffen doch dort zwei weiße Westen aufeinander.

» Zur 2. Bundesliga Herren

Trauer um den NHV Vizepräsidenten

Er hat es leider nicht geschafft!

 

09.12.2018 - Wir trauern um unseren Freund und "Mitstreiter" Gerhard Bobaz. Er hat lange gegen seine schwere Krankheit gekämpft, aber leider war sie letztendlich übermächtig und hat ihn besiegt.

Gerd hat sich nach seinem Vereins-Engagement als Spieler und Trainer von Jugend- und Erwachsenenmannschaften, viele Jahre (fast 20) lang in die Vorstandsarbeit des Niedersächsischen Hockey-Verbandes eingebracht. Sowohl als Vizepräsident als auch im Vorstand war er verantwortlich für die Förderung des Leistungssports in Niedersachsen, wobei ihm die Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landestrainerinnen und -trainern und damit der niedersächsischen Hockey-Nachwuchs besonders am Herzen lag. Mit seiner freundlichen und doch sachlichen Art hat er Vieles für den niedersächsischen Hockeysport erreicht.

Darüber hinaus begeisterte es ihn immer wieder, in den Senioren - Nationalmannschaften den Schläger zu schwingen und half als einer der Leistungsträger in diesen Wettbewerben so manchen Erfolg zu erringen. Er fiel auch hierbei durch Ehrgeiz und Kampfeswillen, aber auch durch große Fairness und Freundlichkeit auf.

Wir verlieren mit ihm einen lieben Freund und Sportkameraden, die Lücke wird nicht leicht zu schließen sein.

Unsere Gedanken sind selbstverständlich besonders bei seiner Frau Anne und seiner ganzen Familie.

Das Bild: EM Silbermedaillengewinner (Ü65) in Glasgow 2017)

Gerd Bobaz ist verstorben

NHV Vizepräsident und Vorstand Leistungssport

 

Liebe niedersächsische Hockeyfreunde,

hiermit mache ich Euch die traurige Mitteilung, dass unser


Gerhard (Gerd) Bobaz

Vizepräsident des Niedersächsischen Hockeyverbandes

Vorstand Leistungssport


Am 5. Dezember 2018, in der Nacht auf den 6. Dezember verstorben ist.


Der Vorstand ist sehr traurig und mit seinen Gedanken bei seiner Ehefrau Anne Bobaz.

Wir werden Gerd in ehrenvollem Gedenken halten.


Reinhard Krull

2. Bundesliga Herren: Noch fünf Mannschaften mit weißer Weste

Am zweiten Spieltag gab es gleich vier Unentschieden

 

09.12.2018 - Nach zwei Spieltagen haben in der 2. Bundesliga Herren nur noch fünf Mannschaften eine weiße Punkteweste. Ihre zweiten Siege feierten TTK Sachsenwald (9:6 über Hannover), Mariendorfer HC (10:6 gegen Meerane), Limburger HC (8:4 in Darmstadt), SW Köln (8:2 in Kahlenberg) und Gladbacher HTC (5:4 über Bonn). Ihre ersten Siege feierten Nürnberg (6:2 über Rüsselsheim), Großflottbek (5:3 gegen Rissen) und Leuna (8:7 in Spandau). Von zwölf Spielen des Wochenendes endeten vier Unentschieden. Klipper und Rahlstedt (4:4) teilten sich ebenso die Punkte wie Ludwigsburg und Frankenthal (9:9), Charlottenburg und Köthen (5:5) wie auch Bergisch Gladbach und Oberhausen (5:5).

» Zur 2. Bundesliga Herren

2. Bundesliga Herren: Sachsenwald und Bonn überraschen

TTK schlägt Nord-Favorit Großflottbek / Aufsteiger BTHV bezwingt Kahlenberg

 

02.12.2018 - Für die erste Überraschung der neuen Saison in der 2. Bundesliga Herren sorgte Sachsenwald mit seinem 8:7 über Nord-Favorit Großflottbek. Auch das 5:2 von West-Aufsteiger Bonn über Erstligaabsteiger Kahlenberg durfte so nicht erwartet werden. Die anderen Aufsteigern starteten gegen andere Ex-Erstligisten nicht so erfolgreich: Darmstadt musste gegen Ludwigsburg beim 5:13 Lehrgeld bezahlen (holte aber tags darauf beim 6:6 gegen Nürnberg einen Punkt), Leuna verlor gegen Mariendorf 2:4 und Hannover unterlag gegen Klipper mit 5:6. Das torreichste Spiel war jenes zwischen Spandau und Charlottenburg (11:11).

» Zur 2. Bundesliga Herren

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 30 Tage:


30.11.2018 - DHB

Ausschreibung der Hallen-Endrunde 2020 der Damen & Herren »


29.11.2018 - NHV

Zusätzliche Schiedsrichterlehrgänge für Hallensaison 2018/2019 »


29.11.2018 - NHV

Einladung Verbandsjugendtag 2019 »


28.11.2018 - NHV

Schiedsrichteransetzungen in den Verbandsligen »


20.11.2018 - DHB

DHB-Bundestag 2019 »


20.11.2018 - NHV

INTERESSENGEMEINSCHAFT - NORD »


15.-16. Dezember 2018
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2018 • hockey.de